positiv denken

Positive Psychologie

Habe ich folgende Gedanken?

  • Was habe ich heute doch Schlimmes erlebt

  • Ich werde nicht wieder gesund

  • Mein Leben ist so trostlos

Meine Gedanken entscheiden über meine Gefühle

Negative Gedanken erzeugen in uns auch negative Gefühle. Welche Gefühle erzeuge ich in mir mit den oben genannten Gedanken? Logischerweise eher negative, Gefühle von Angst, Unsicherheit, Ohnmacht ...

positive Gefühle durch positives Denken

Ich kann aber auch durch positive Gedanken aktiv Einfluss auf meine Gefühle nehmen und dadurch aktiv und positiv gestimmt sein.

positive Psychologie - praktisch umgesetzt
  • Welche Infos sind für mich wichtig?

  • Was kann ich für mich tun?

  • Was hilft mir dieser Klinikaufenthalt?

  • Was lerne ich aus meiner Krankheit?

  • Welche Informationen sind für die Ärzte wichtig, dass sie mich optimal behandeln können?

  • Welche Hygienemaßnahmen kann ich durchführen, damit ich mich nicht infiziere?

Die 4-Fragen-Methode
4-Evening-Questions
Wie funktioniert es?

Jeden Abend wird eine Tagesrückschau anhand folgender Fragen durchgeführt, die in uns positive Gefühle erzeugen kann:

  1. Was hat mir heute Freude bereitet?

  2. Wo habe ich mich heute lebendig gefühlt?

  3. Wofür und wem kann ich heute dankbar sein? Diese Frage ist eine Anknüpfung an das Dankbarkeitsritual, also dass man am Ende des Tages 3 positive Erlebnisse erinnern soll

  4. Welche Stärken konnte ich heute ausleben? Die Positive Psychologie und auch deren Teilbereiche, wie Positive Leadership, fokussiert Stärken

Wie wirkt es?

Die unterschiedliche Reflexion beeinflusst in weiterer Folge, was wir wahrnehmen und wie wir diese Wahrnehmung interpretieren. Dass Menschen dadurch in einen Kreislauf von Wahrnehmung – Interpretation – Handlung kommen, beschreibt Watzlawick (1984) als „Selbsterfüllende Prophezeiung“. Diese psychologischen Modelle machen deutlich, dass die Art, wie wir über Vergangenes nachdenken, einen großen Einfluss auf unsere Wahrnehmung und unsere zukünftigen Handlungen hat.

Quelle:

https://www.dgpp-online.de/app/download/30708519/4-Evening-Questions.pdf

 

Gesundheits-Pfadfinder

Internetadresse

Patientenwegweiser

von Sylvia Sänger.

Was diese Übersicht auszeichnet, dass nur Informationsangebote aufgenommen wurden, die nach den Prinzipien einer wissenschaftlich begründeten (evidenzbasierten Medizin) arbeiten und sich an der „Guten Praxis Gesundheitsinformation“ orientieren.

Internetadresse

erstellt am: 05.08.2019    Aktualisierung: 27.02.2020

zur online-Umfrage für Krankenhauspatienten

Aufnahme planen
eine gute Vorbereitung ist alles!
Krankheiten kennen
sich über Krankheiten informieren
Visite
Die richtigen Fragen stellen
Operation
Gefahr erkannt - Gefahr gebannt
Entlassung planen
ich gehe vorbereitet nach Hause
Show More

Sie haben eine Anmerkung, eine Frage oder ergänzende hilfreiche Strategien,

wie Patienten aktiv und erfolgreich durch den Krankenhausaufenthalt kommen,

dann schreiben Sie eine e-mail an info@klinikkompass.info

oder direkt über das Kontaktformular

ALLES über den KLINIKKOMPASS

Holen Sie sich Ihr Exemplar

des Patientenratgebers

Klinikkompass bestellen

Der Klinikkompass

Gute Besserung

erfolgreich durch den Klinikaufenthalt

Was können Patienten selbst tun?

Dieser Patientenratgeber liefert hilfreiche Tipps und Checklisten für den Klinikaufenthalt und zeigt auf, was bei Untersuchungen, einer Operation und bei einer Visite wichtig ist.

Das Angebot des Klinikkompasses möchte sich kontinuierlich erweitern und verbessern.

Sie haben eine Frage, Anmerkung, Kritik oder Ergänzung zum Angebot auf www.klinikkompass.info

Dann schreiben Sie eine e-mail an

info[at]klinikkompass.info oder nutzen Sie das Kontaktformular

 erstellt am 10.08.2019 Aktualisierung am 17.04.2020

©2020 Der Klinikkompass