Mentale Stärke

Ich entscheide, wie ich mich fühle!

Stelle ich mir die richtigen Fragen?

  • Warum habe ich diese Krankheit?

  • Warum bin ich im Krankenhaus?

  • Warum gerade ich?

  • Machen die Ärzte alles, was in ihrer Macht steht oder geht es ihnen nur ums Geld?

  • Werden alle Hygienestandards eingehalten?

Meine Fragen entscheiden über meine Gefühle

Die Fragen, die ich mir selbst stelle, können in mir negative aber auch positive Gefühle erzeugen. Welche Gefühle erzeuge ich in mir mit den oben genannten Fragen?

Wahrscheinlich eher negative, Gefühle von Angst, Unsicherheit, Ohnmacht ...

Denken - Fühlen - Handeln

Ich kann aber auch durch alternative Fragen aktiv Einfluss auf mein Denken, meine Gefühle nehmen und dadurch aktiv und positiv gestimmt sein.

Fragen, die ich mir stelle, sollten
  • positiv

  • wertneutral

  • zukunftsgerichtet

  • motivierend

  • aktivierend 

       formuliert sein.

 

Sich positive aktivierende Fragen stellen

  • Welche Infos sind für mich wichtig?

  • Was kann ich für mich tun?

  • Wie hilft mir dieser Klinikaufenthalt?

  • Was lerne ich aus meiner Krankheit?

  • Welche Informationen sind für die Ärzte wichtig, dass sie mich optimal behandeln können?

  • Welche Hygienemaßnahmen kann ich durchführen, damit ich mich nicht infiziere?

Was geschieht?
Was passiert?

Über Fragen, die aktivierend und neutral formuliert sind, werden eher positive Gefühle, wie

  • Zuversicht,

  • Selbstwirksamkeit,

  • Hoffnung und

  • Enthusiasmus

erzeugt.

Das Unterbewusstsein ansprechen

Diese alternativen Fragen sprechen direkt unser Unterbewusstsein an. Dadurch werden in uns Ressourcen freigesetzt. Durch eine positive Bewertung der aktuellen Situation wird in uns ein Gefühl der Kontrolle erzeugt. In uns können Selbstwirksamkeitsprozesse ablaufen, wodurch wir aktiv an der Genesung beteiligt werden.

 

erstellt am: 05.08.2019    Aktualisierung: 27.02.2020

Gesundheits-Pfadfinder

Internetadresse

Gesundheitsinformationen des DNGK

Das Deutsche Netzwerk für Gesundheitskompetenz bietet eine

Internetadresse

Patientenwegweiser

von Sylvia Sänger.

Was diese Übersicht auszeichnet, dass nur Informationsangebote aufgenommen wurden, die nach den Prinzipien einer wissenschaftlich begründeten (evidenzbasierten Medizin) arbeiten und sich an der „Guten Praxis Gesundheitsinformation“ orientieren.

Internetadresse

Aufnahme planen
eine gute Vorbereitung ist alles!
Krankenhaus-Aufnahme-Klinikkompass_edite
sich über Krankheiten informieren
Krankenhaus-Visite-Klinikkompass_edited.
Die richtigen Fragen stellen
Operation
Gefahr erkannt - Gefahr gebannt
Krankenhausentlassung-Klinikkompass_edit
ich gehe vorbereitet nach Hause
Show More

Sie haben eine Anmerkung, eine Frage oder ergänzende hilfreiche Strategien,

wie wir als Patienten aktiv und erfolgreich durch den Krankenhausaufenthalt kommen,

dann schreiben Sie eine e-mail an

info@klinikkompass.info oder direkt über das Kontaktformular

ALLES über den KLINIKKOMPASS

Holen Sie sich Ihr Exemplar

des Patientenratgebers

Klinikkompass bestellen

Der Klinikkompass

Gute Besserung

erfolgreich durch den Klinikaufenthalt

Was können Patienten selbst tun?

Dieser Patientenratgeber liefert hilfreiche Tipps und Checklisten für den Klinikaufenthalt und zeigt auf, was bei Untersuchungen, einer Operation und bei einer Visite wichtig ist.

 erstellt am 10.08.2019 Aktualisierung am 02.07.2020

©2020 Der Klinikkompass